Skip to main content

Tag 1 14. Februar 2023

13:00 - 13:15 Uhr

Willkommen auf der SECON 2023

Herzlich willkommen heißen Sie Ilona Jarabek vom EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V., Jan Jansen von der OsnabrückHalle, Osnabrücks Bürgermeisterin Birgit Strangmann und Matthias Schultze vom GCB German Convention Bureau e.V. zur SECON 2023. Freuen Sie sich auf neue Impulse und „Blicke über den Tellerrand“ rund um die nachhaltige Gestaltung von Tagungen, Kongressen und Events. 

Speaker: Matthias Schultze, Ilona JarabekJan Jansen & Birgit Strangmann

Raum: Kongress-Saal

13:15 – 14:00 Uhr

Science Slam: Hot, hotter, Klimakrise – Warum wir heute über das Morgen entscheiden

Obwohl die Auswirkungen des Klimawandels für uns bereits jetzt in etlichen Bereichen spürbar sind, ist das Thema für viele Menschen gefühlt noch sehr weit weg. Warum also müssen wir sofort handeln, statt die Verantwortung an nachfolgende Generationen zu übertragen? Was können wir tun, um der Klimakrise aktiv entgegenzuwirken und unsere Zukunft zu sichern? Wie kann eine klimaneutrale Welt aussehen und wie erreichen wir dieses Ziel gemeinsam? Diese und weitere Fragen adressiert Dr. Maria-Elena Vorrath in ihrem Science Slam zur SECON 2023.

Speaker: Dr. Maria-Elena Vorrath

Raum: Kongress-Saal 

14:00 - 16:00 Uhr

Perspektivenwechsel - andere Branchen nachhaltig erleben 

 

  • Nachhaligkeit bei Solarlux – gebaute Unternehmenskultur 
    Nachhaltigkeit als zentraler Wert der Unternehmensführung - das hat sich Solarlux, Weltmarktführer im Bereich Fenster- & Glaslösungen, auf die Fahne geschrieben. Seit 2016 dient der neuerrichtete und ISO-zertifizierte Campus in Melle als Hauptsitz. Die Betriebsbesichtigung führt Sie in das 3000qm2 großen Foyer, welches regelmäßig für interne und externe Events genutzt wird.  Dabei spielen Aspekte der sozialen Nachhaltigkeit , wie auch der nachhaltigen Location-Nutzung eine zentrale Rolle. 
    Ort: Solarlux GmbH, Industriepark 1, 49324 Melle, Transfer per Shuttle 

 

 

  • Nettedrom - E-Mobilität in ihrer rasantesten Form 
    Hier treffen Fahrspaß, ökologische Nachhaltigkeit und Events aufeinander. Die innovative Location lässt Rennfahrerherzen mit einer 470 Meter Strecke höher schlagen. Angeschlossen daran sind Event- und Tagungsräume. Beides wird mit eigens erzeugtem Solarstrom betrieben.  
    Ort: Nettedrom, Im Haseesch 1a 49090 Osnabrück, Transfer per Shuttle
    Speaker:  Johannes Voigt

  

 

  • DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt Besichtigung der Gebäude der DBU & Ausstellung „GrünStadtGrau“ 
    Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt ist eine der größten Stiftungen in Europa. Sie fördert innovative beispielhafte Projekte zum Umweltschutz. Das DBU Ausstellungszentrum ist zudem als Plusenergiehaus eines der wenigen klimaneutralen Gebäude. 

    Im Rahmen der Exkursion wird im ZUK Zentrum für Umweltkommunikation die innovative und neu implantierte Medientechnik vorgestellt. In dem Ausstellungszentrum besteht zudem Zugang zur Ausstellung „Grün Stadt Grau“, welche alles rund um nachhaltige Stadtentwicklung thematisiert. 
    Ort: Deutsche Bundesstiftung Umwelt, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück, Transfer per Shuttle
    SpeakerProf. Dr. Markus Große Ophoff

 

  • Coppenrath Innovation Centre – Von der Dampflok zum Roboter
    Ein Stadtquartier der Zukunft in zentraler Innenstadtlage entsteht bis ca. 2030 auf dem Gelände des früheren Osnabrücker Güterbahnhofs. Die ambitionierte Weiterentwicklung des 22 Hektar großen Industrieareals zum modernen Wohn- und Businessquartier folgt konsequent den Prinzipien der Nachhaltigkeit: Klimaneutralität, Ressourcenschutz, digitale Vernetzung, Resilienz und Inklusion. Das impulsgebende Zentrum dieses „Lok-Viertels“ bildet der denkmalgeschützte Ringlokschuppen aus den 1910er Jahren. Wo im letzten Jahrhundert noch Lokomotiven rangierten, steht nun das Coppenrath Innovation Centre kurz vor der Fertigstellung. Interdisziplinär und anwendungsorientiert entwickeln hier Handwerk, Hochschulen, Unternehmen, Start-Ups und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz künftig zukunftsweisende KI-Lösungen für das Gesundheitswesen, die Landwirtschaft und weitere Anwendungsgebiete. 
    OrtCoppenrath Innovation Centre, Hamburger Str. 24, 49084 Osnabrück, Transfer per Shuttle

 

  • Stadtrundgang – Kongressplanung anno 1648
    Das Jahr 2023 steht in Osnabrück ganz im Zeichen des Friedens, denn in diesem Jahr jährt sich der Westfälische Frieden zum 375. Mal. In Osnabrück und Münster über fünf Jahre lang ausgehandelt, stellt dieser Friedensschluss einen Meilenstein in der europäischen Geschichte dar. Aber auch vor Ort, in der Friedensstadt Osnabrück, hat er nachhaltige Spuren hinterlassen. Dieser Stadtrundgang beleuchtet dieses vielfältige Erbe und erzählt, auf Basis neuer Forschungsergebnisse, die alltäglichen Geschichten rund um die Organisation von Europas erstem Großkongress: Wie hat das neuzeitliche Osnabrück hunderte von Gesandten versorgt? Wo hat man (nicht selten auch inoffiziell) getagt? Wie schützte man sich vor der immer präsenten Seuchengefahr? 
    Ort: Rathaus des Westfälischen Friedens & Altstadt, Markt 30, 49074 Osnabrück, Stadtrundgang
    Guide: Carsten Niemeyer, Geschäftsführer Osnatours 
16:15 - 17:30 Uhr

Panel: Gemeinsam Richtung Netto-Null-Emissionen

Wie gelingt das branchenweite Zusammenspiel?

Auch die Veranstaltungswirtschaft muss ihren Beitrag zur Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens leisten. Doch wie kann dieser aussehen? Vertreter*innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Veranstaltungswirtschaft kommen zu Wort und sprechen über bisherige Erfolge aber auch Herausforderungen, die sie meistern müssen.  

Speaker: Randell Greenlee, Jan-Wolf Baake & tba

Raum: Kongress-Saal 

17:30 - 17:45 Uhr

Wrap-Up

Speaker: Katie Gallus 

Raum: Kongress-Saal 

18:15 - 18:45 Uhr

Begrüßung & Ansprache mit offiziellen Vertreter*innen aus Osnabrück 

Speaker: Alexander Bonde, Prof. Dr. Markus Große Ophoff, Anna Kebschull & Dr. Stephanie Schulz-Hombach

Raum: DBU Zentrum für Umweltkommunikation

Ab 18:45 Uhr

Abendprogramm im DBU Zentrum für Umweltkommunikation 

Raum: DBU Zentrum für Umweltkommunikation  

Tag 2 15. Februar 2023

09:00 – 12:00 Uhr

Deep Dive: Impulse, Workshops & Diskussionen

Session 1:
Impuls & Workshop: CSR-Berichterstattung – von Freiwilligkeit zur Regulierung?

Implikationen und Chancen für die Veranstaltungswirtschaft 

Diese Session setzt ihren Fokus auf die verschiedenen Aspekte der Unternehmensverantwortung, die im Themenfeld soziale Nachhaltigkeit liegen sowie auf die Vorstellung und Diskussion entsprechender europäischer und nationaler Berichterstattungspflichten. Relevante Parameter für die Akteure der MICE-Branche werden identifiziert und Sie erarbeiten Handlungsfelder sowie Eckpunkte möglicher Umsetzungsstrategien für Ihr Unternehmen. 

Speaker: Jasson Jakovides

Raum: Kongress-Saal 

Session 2:
Impuls & Workshop: Erfolgreiche Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie und – kommunikation

Wie Sie Ihre Nachhaltigkeitsbemühungen sichtbar machen 

Eine implementierte Nachhaltigkeitsstrategie ist unabdingbar und die Grundlage für eine erfolgreiche Nachhaltigkeitskommunikation. Dieser Workshop schafft die Grundlagen für die Entwicklung einer Strategie und zeigt Ihnen, wie Sie darauf aufbauend Ihre nachhaltig orientierten Aktivitäten erfolgreich kommunizieren. 

Speaker: tba 

Raum: tba 

Session 3:
Impuls & Workshop: Auf dem Weg zu Netto-Null-Emissionen 

Diskussion aktueller Fragenstellungen & Identifizierung nächster Schritte 

Was ist der Unterschied zwischen Net-Zero und Klimaneutralität? Welchen Beitrag kann Ihr Unternehmen/Ihre Organisation leisten, um das Pariser Klimaabkommen einzuhalten? Welche praktischen Lösungsansätze für die Auswirkungen des Klimawandels bestehen? Welche Herausforderungen müssen diskutiert werden? Wie kann sich die Branche diesen Herausforderungen gemeinsam stellen?  

Nutzen Sie den Austausch mit Expert*innen an Roundtables, um Ihre offene Fragenstellung zu aktuellen Herausforderungen zu diskutieren und so gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten. 

Speaker: Randell Greenlee, Jörg Zeißig, Prof. Dr. Markus Große OphoffJonas Mog & tba 

Raum: tba 

Session 4:
Impuls, Diskussion & Workshop: Nachhaltigkeitsaus- und weiterbildung in Theorie und Praxis – Notwendigkeit und Synergien

Wie muss Nachhaltigkeitsbildung gestaltet werden, um Mitarbeiter*innen im Bereich Aus- und Weiterbildung zu fördern und gleichzeitig die Attraktivität der MICE-Branche zu erhöhen? Neben einem Blick auf den Status Quo werden die Grundlagen eines erfolgreichen Transfers zwischen Theorie und Praxis betrachtet. Anschließend kommen Vertreter*innen aus Bildungseinrichtungen und Unternehmen zu Wort. Im Fokus stehen hierbei unter anderem Anforderungen und Bedürfnisse von Mitarbeiter*innen und Unternehmen.  

Speaker: Prof. Dr. Harald Zeiss, Dr. Monika HackelProf. Dr. Kim WernerLars Wöhler & Darlene Schwabroch

Raum: tba 

12:15 – 13:00 Uhr

Diskussion: Zusammenfassung, offene Fragen & Ausblick 

Nach zwei intensiven Tagen treten bei Ihnen noch unbeantwortete und kritische Fragen auf? Diese können Sie den Initiatoren und SECON-Partnern nun stellen! Gleichzeitig blicken wir gemeinsam in die Zukunft. 

Speaker: tba 

Raum: Kongress-Saal 

Erkannte Zeitzone